Previous PageNext Page

5. Andere Modelle neuronaler Netze

Neben den in Abschnitt 4 vorgestellten Verfahren zur Datenanalyse durch neuronale Netze gibt es noch eine Reihe anderer, von denen hier nur zwei noch kurz erwähnt werden sollen.
Das Counterpropagation-Netz besteht aus einer Kohonen-Schicht, die mit einem Speicher kombiniert ist, um Antworten zu geben [27].
Der verteilte assoziative Speicher (Associative Memory System = AMS) wurde als Modell für die Informationsverarbeitung im Kleinhirn entwickelt, das vor allem für die Verarbeitung motorischer Reize zuständig ist [10]. Dieses AMS-Modell wurde unter anderem zur Vorhersage der chemischen Reaktivität, d.h. der Brechbarkeit von Bindungen, eingesetzt [28].

Previous PageNext Page


Johann.Gasteiger@chemie.uni-erlangen.de