Dissertation von Axel Schunk


Salze mehrkerniger Halogeno-Mercurate mit komplexen Kationen

Druckdateien PS/PDF


1. Einleitung
1.1. Geschichtliches
1.2. Zur Strukturchemie von Quecksilber(II)-Verbindungen
1.3. Halogeno-Komplexe des zweiwertigen Quecksilbers

2. Aufgabenstellung

3. Ergebnisse und Diskussion
3.1. Allgemeines
3.2. Übersicht über die röntgenstrukturanalytisch untersuchten Verbindungen
3.3. Einkernige Halogenomercurate
3.3.1. [Cu(en)2][HgBr4] - Verbindung A
3.3.2. [Co(NH3)5(OH)][HgBr4] - Verbindung B
3.3.3. [Cu(Arg)2][HgBr4] - Verbindung C
3.4. Mehrkernige Halogenomercurate
3.4.1. [Cu(en)2][Hg2Cl6] - Verbindung D
3.4.2. [Cu(Lys)2][Hg2Br6] - Verbindung E
3.4.3. [Cr(en)2(H2O)(OH)][Hg3Cl8] - Verbindung F
3.4.4. [Cr(en)2(H2O)(OH)][Hg3Br8] - Verbindung G
3.4.5. [Cr(en)2(H2O)(OH)]2[Hg3Br10] - Verbindung H
3.4.6. [Cr(en)2(H2O)(OH)]2[Hg4Br12] - Verbindung J
3.4.7. [Co(en)2(CO3)]4[Hg5Cl14].2H2O - Verbindung K
3.5. Polymere Strukturen
3.5.1. trans-[Co(NH3)4(NO2)2][HgCl3] - Verbindung L
3.5.2. [Cu(Lys)2][Hg3Br8].H2O - Verbindung M
3.5.3. trans-[Co(en)2(NO2)2]2[Hg3Br8] - Verbindung N
3.6. Mehrkernige heterometallische Quecksilberkomplexe
3.6.1. [Co(trien)(CO3)][Hg3Br7] - Verbindung O
3.6.2. [{Co(trien)(H2O)Cl}2HgCl4][Hg2Cl6] - Verbindung P
3.7. Diskussion und Interpretation der Strukturtypen
3.7.1. Die innere Koordination (i-Liganden)
3.7.2. Der Zweikernkomplex
3.7.3. Pseudo-Oktaeder und b-Oktaeder
3.7.4. Bindungsverhältnisse in Halogenomercuraten

4. Experimenteller Teil
4.1. Synthese der Ausgangssubstanzen
4.1.1. Allgemeines
4.1.2. Kobalt-Komplexe
4.1.3. Chrom-Komplexe
4.1.4. Kupfer-Komplexe
4.1.5. Natriumdithionat
4.2. Allgemeines zu den Kristallstrukturbestimmungen
4.3. Darstellung und Strukturbestimmung der Halogenomercurat-Salze
4.3.1. [Cu(en)2][HgBr4] - Verbindung A
4.3.2. [Co(NH3)5(OH)][HgBr4] - Verbindung B
4.3.3. [Cu(Arg)2][HgBr4] - Verbindung C
4.3.4. [Cu(en)2][Hg2Cl6] - Verbindung D
4.3.5. [Cu(Lys)2][Hg2Br6] - Verbindung E
4.3.6. [Cr(en)2(H2O)(OH)][Hg3Cl8] - Verbindung F
4.3.7. [Cr(en)2(H2O)(OH)][Hg3Br8] - Verbindung G
4.3.8. [Cr(en)2(H2O)(OH)]2[Hg3Br10] - Verbindung H
4.3.9. [Cr(en)2(H2O)(OH)]2[Hg4Br12] - Verbindung J
4.3.10. [Co(en)2(CO3)]4[Hg5Cl14].2H2O - Verbindung K
4.3.11. trans-[Co(NH3)4(NO2)2][HgCl3] - Verbindung L
4.3.12. [Cu(Lys)2][Hg3Br8].H2O - Verbindung M
4.3.13. trans-[Co(en)2(NO2)2]2[Hg3Br8] - Verbindung N
4.3.14. cis-[Co(trien)(CO3)][Hg3Br7] - Verbindung O
4.3.15. [{Co(trien)(H2O)Cl}2HgCl4][Hg2Cl6] - Verbindung P
4.4. Analytische Verfahren
4.4.1. Komplexometrische Quecksilber-Bestimmung
4.4.2. Bestimmung der Kationen
4.4.3. CHN-Analysen
4.4.4. Dichtebestimmung

5. Zusammenfassung

6. Literaturverzeichnis

Lebenslauf