Dissertationen Online


Informationen für Doktoranden

Wir veröffentlichen Dissertationen, bisher vor allem aus der Chemie, auf non profit-Basis kostenlos und übernehmen dabei auch noch die Konvertierungsarbeit. Welche Daten hätten wir also gerne von den Doktoranden?

  • Die Originaldokumente des Textverarbeitungssystems (z.B. WinWord-Dateien)
  • Ein Exemplar der Dissertation, wie sie bei der Universität abgegeben wird (gedrucktes Exemplar, Mikrofiche, Dateien)
  • Metadaten über die Arbeit, den Doktoranden, die Betreuer, ...
  • Ein Bild des Doktoranden (zum Aufwerten des Lebenslaufs und der Informationsseite über den Doktoranden)
  • Multimediadaten zur Aufwertung der Dissertation
Die Formulare und Informationen zu den Metadaten und Multimediadaten sowie die Veröffentlichungsvereinbarung stehen hier in den Formaten PostScript und PDF zum Herunterladen zur Verfügung.

Diese Daten für uns zusammenzustellen und uns zu geben ist alles, was wir brauchen. Den Rest übernehmen wir. Für die Doktoranden ist es also eigentlich kein Aufwand. Wenn Sie beim Abfassen Ihrer Dissertation die 10 Goldene Regeln auf dem Weg zur Multimedialen Disseration beachten, kann die Arbeit optimal umgesetzt werden.

Von unseren Projektpartnern werden Formatvorlagen für die gängigsten Textverarbeitungsprogramme entwickelt. Für WinWord liegt diese bereits vor. Wir empfehlen die Benutzung dieser Formatvorlage, die Sie auf den DissOnline-Seiten der HU Berlin herunterladen können.


  Zur Startseite von Dissertationen Online   Zur Homepage der Arbeitsgruppe von Prof. Gasteiger  


dissertationen@ccc.chemie.uni-erlangen.de
Last changed Sep-13-1999